Zumba Schnupperkurs

Salsa- und Merengue-Klänge in Hunding

Zu einem Zumba-Schnuppertag hatte die Freiwillige Feuerwehr Hunding in das Gerätehaus der Feuerwehr eingeladen. Im Rahmen der Aktion „Fasten für die Feuerwehr“ zeigte Tatjana Schlegel von den Tanzschulen Bianca Steinecker-Holler die Grundschritte beim Zumba. Das Wetter passte, und so wurde der Vorplatz des Gerätehauses kurzerhand in ein Tanzstudio umgewandelt. Und allen Teilnehmern machte die Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen riesig Spaß. So tobten sich in einer eigenen Gruppe schon die Kleinsten und Kinder bis 12 Jahren zu den Zumba-Rhythmen aus. Dass viele Fastenpass-Besitzer zu Bewegung motoviert sind, zeigte das große Interesse an der Veranstaltung. 40 Frauen bewegten sich zu Salsa- und Merengue-Klängen und verbreiteten südamerikanisches Flair in Hunding. Alle Teilnehmer wie auch Leiterin Schlegel sahen den Kurs nicht nur als optimale Trainingsmethode sondern auch als Möglichkeit, den Spaß an der Musik und an kreativen Bewegungen auszuleben. Als einziger Mann nahm auch der 2. Vorstand der Hundinger Feuerwehr, Josef Weiß, teil. Da Zumba weder die Takte auszählt noch standardisierte Bewegungen kennt sondern vielmehr dem Fluss der Musik folgt und somit jedes Lied eine eigene Choreografie entstehen lässt, war der Kurs nicht nur anspruchsvolles Ganzkörpertraining, sondern auch eine Herausforderung, die Tanzschritte jeweils der Charakteristik des Liedes anzupassen. Der Kurs fand so großen Anklang, dass knapp 30 Frauen vereinbarten, einen Zumba-Kurs zusammen mit ‚Move and Dance‘ von Bianca Steinecker-Holler zu absolvieren. Damit die Männer auch zum Zug kommen, veranstaltet die Feuerwehr demnächst zusammen mit dem EC Sondorf einen Schnuppertag im Stockschießen. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Text: Alfred Hüttinger (PNP 5416)

 

 

Kick Off

 

 

Das Startgewicht steht

 

 

 

Fasten für ein Feuerwehrauto